Meerforellen-Camp

Im Meerforellen Camp werdet ihr ein einmaliges Fliegenfischen Wochenende erleben!

Die Jungs von FLYRUS und ich haben uns zusammen getan und organisieren für euch zwei mal im Jahr ein verlängertes Wochenende an der dänischen Küste auf der Insel Als, zum Fischen auf Meerforelle!

Das Fliegenfischen auf Meerforellen hat einen mystischen Ruf. Bis zum Bauchnabel in der Ostsee stehen, bei Wind und Wetter legt man einen Wurf nach dem anderen auf’s Wasser und strippt unermüdlich seine Fliege ein. Stundenlang passiert nichts, bis zu dem einen magischen Moment: Ein Zug an der Leine, Anhieb und der Kampf beginnt… Nicht umsonst gilt die Meerforelle auch als der „Fisch der Tausend Würfe“. Klingt nach ganz schön starkem Tobak! Aber Mythos hin oder her, mit Hilfe einer professionellen Anleitung muss es keinesfalls lange dauern, bis eure erste Meerforelle im Kescher zappelt.

Das Meerforellen-Camp ist sowohl für Fliegenfischen Anfänger als auch Fortgeschrittene perfekt geeignet! Alle Fliegenfischen-Einsteiger bekommen durch die Guides von FLYRUS eine umfassende Einführung in’s Fliegenfischen. Alle Fortgeschrittenen können währenddessen gleich den Luxus & Komfort im Mefo Camp genießen und sich komplett auf’s Meerforellenfischen konzentrieren.
Selbstverständlich machen euch die Guides auch mit dem breiten Nahrungsspektrum der Meerforellen, den Jagdrevieren und den verschiedenen Techniken der Köderführung (und Fliegen-Mustern) vertraut.

Weite Würfe können dabei zwar von Vorteil sein, sind aber für den Fangerfolg nicht zwingend notwendig! Oft werden die dicksten Meerforellen in knietiefem Wasser, wenige Meter vom Strand entfernt, gefangen.

Dabei fischen die Guides von FLYRUS i.d.R. nicht selber, sondern konzentrieren sich zu 100% darauf, dass ihr ein unvergessliches Wochenende am Wasser erlebt!

Mittags servieren sie euch eine herzhafte Brotzeit direkt am Wasser (mit Lagerfeuer) und Abends erwartet euch dann ein kleines Menü (i.d.R. mit selbstgefangener Meerforelle). Nach dem Abendessen könnt ihr im Anschluss entweder den Angeltag in Ruhe ausklingen lassen, die hauseigene Sauna anwerfen oder gemeinsam noch ein paar Mefo-Fliegen binden. Am nächsten Morgen geht’s dann nach einem ausgiebigen Frühstück wieder direkt an’s Wasser.

Als Unterkunft dient dabei ein komfortables Ferienhaus (inkl. Whirlpool, Sauna, W-Lan, usw.) mit direktem Blick auf’s Meer. Ihr könnt morgens also gleich in die Wathose hüpfen und noch vor dem Frühstück eure ersten Würfe auf’s Wasser legen. Die Unterbringung erfolgt dabei in geräumigen Doppelzimmern. Die Fahrzeit von Berlin aus beträgt ca. 4½ Std., von HH etwa 2½ Stunden. Die Anreise erfolgt jeweils am Vorabend.

Um eine optimale Betreuung zu garantieren nimmt das FLYRUS Team dabei max. 3-5 Teilnehmer pro Guide mit ans Wasser.
Was musst du selber mitbringen? Du brauchst lediglich deine Fliegenfischenausrüstung und warme, wetterfeste Kleidung (bei Bedarf stellt euch das FLYRUS Team für einen schmalen Taler natürlich auch eine umfassende Leihausrüstung zur Verfügung). Die dänische Jahreskarte zum Angeln in der Ostsee könnt ihr euch, übrigens für nur 24,00€,  direkt online ausdrucken.

Habt ihr noch Fragen zum Mefo Camp? Dann schreibt den FLYRUS Jungs eine Mail (info@flyrus.de) oder ruft sie einfach an +49 160 8248792. Weitere Infos zu der Tour findet ihr hier

Ein Deutscher Fischereischein ist übrigens nicht notwendig! 

Kurzurlaub Meerforelle

2-Tage Kurzurlaub: 2 Übernachtungen und 2 Angeltage kosten inkl. Vollverpflegung und Guiding 399  pro Person

3-Tage Kurzurlaub: 3 Übernachtungen und 3 Angeltage kosten inkl. Vollverpflegung und Guiding 449 € pro Person